Seite auswählen

Referenzen

Wir machen Bilder - machen Sie sich ein Bild

WERBEFILM

Unser Auftrag

Die Firma catdesign hat bundesweit ein einzigartiges Wanddesign entwickelt: Unlimity! In bislang noch nie gekannter Größe und Bildqualität können Kunden ihre Wände nun individuell gestalten. Unsere Aufgabe war es einen Imagespot zu produzieren, der sowohl auf der eigenen Internetseite als auch für Werbung im Kino einsetzbar ist.

Unsere Strategie

Zunächst war wichtig zu klären: Welche Emotionen kann das Produkt auslösen? Die Antwort: Was vorher unmöglich schien, ist nun möglich! Mit Unlimity kann sich der Kunde jederzeit an seinen Lieblingsort wünschen. Um die Dimensionen aufzeigen zu können, mieteten wir das Cubic-Studio in Düsseldorf und drehten mit professionellen Schauspielern. Die Marke ist mittlerweile am Markt etabliert.

ERKLÄRVIDEO

Unser Auftrag

Die E-Plus-Gruppe wandte sich mit einem konkreten Problem an uns: Kunden der Konkurrenz behaupteten gern, das Mobilnetz der Eplus-Gruppe sei oft viel zu langsam.

Unsere Strategie

Uns war schnell klar, dass ein klassischer Imagefilm hier nicht weiter hilft, um die Vorwürfe zu entkräften. Also entschieden wir uns für einen Praxistest, der klären sollte: Wie gut funktioniert das Netz tatsächlich im Alltag? Unser Protagonist: Ein langjähriger Kunde der E-Plus-Gruppe.

IMAGEFILM

Unser Auftrag

Die Familotel-Gruppe ist Spezialist, wenn es um Familien-Urlaub geht. Das Hotel Sonnenpark im Sauerland wurde bereits mehrfach zum beliebtesten Familienhotel Deutschlands gekürt. Warum ? Das zu zeigen, fiel uns nicht schwer.

Unsere Strategie

Im Mittelpunkt des Hotelangebotes stehen Familien mit Kindern. Deshalb haben wir sie ebenfalls ins Zentrum unseres Films gerückt. Bewusst mit allen Emotionen, die für einen guten Imagefilm unerlässlich sind. Und trotzdem authentisch! Die Protagonisten machen schon seit vielen Jahren im Familotel Sonnenpark Urlaub – einige von Ihnen haben schon als Kind ihre Ferien hier verbracht. Hier ist nichts gestellt – und der Erfolg gibt uns Recht: Unser Film ist in der Familotel-Gruppe das mit Abstand meist geklickte Video.

FIRMENPORTRÄT

Unser Auftrag

Noch recht jung auf dem Markt wollte das Tischlerteam seinen Bekanntheitsgrad in Düsseldorf und darüber hinaus steigern. Besucher der neuen Internetseite sollten durch den Film einen bislang noch unbekannten Eindruck ihrer Arbeit gewinnen.

Unsere Strategie

Bei einer Vorbesichtigung vor Ort beeindruckte uns die Leidenschaft, mit der das Team seine Arbeit erledigte. Außerdem fiel uns sofort die warmherzige Atmosphäre auf. Schnell war klar – das Team spricht hier am Besten für sich selbst. Mit Erfolg: Das Tischlerteam Düsseldorf hat sich mittlerweile vergrößert und technisch weiter modernisiert.

RECRUITINGFILM

Unser Auftrag

Der Zentralverband Gartenbau beauftragte uns für seine Nachwuchskampagne „Gärtner – der Zukunft gewachsen.“ In Zeiten, in denen es auch im Gartenbau mehr Lehrstellen als Bewerber gibt, sollten mit dem Film gezielt Auszubildende angesprochen werden. Verbreitungsmedium waren hauptsächlich die sozialen Medien, denn etwa 90 Prozent der 14- bis 19-jährigen sind dort aktiv.

Unsere Strategie

Bei Recruiting-Videos ist der Grat schmal zwischen kreativ und katastrophal. Nicht selten bedienen sich Unternehmen klamaukiger Filme, um irgendwie aufzufallen. Dabei treten Jugendliche während der Berufsorientierung das erste Mal in die Welt der Erwachsenen ein und wollen durchaus seriös behandelt werden. Auch aus diesem Grund entschieden wir uns, Azubis zu interviewen und sie keine vorgefertigten Phrasen auswendig lernen zu lassen. An oberster Stelle stand Authentizität.

Der Erfolg gibt uns Recht: Der Film avancierte zu den erfolgreichsten Recruiting-Videos der Kampagne und wird regelmäßig bei öffentlichen Veranstaltungen wie dem „Tag der Ausbildung“, zum Beispiel auf der weltgrößten Fachmesse IPM in Essen gezeigt.

AUSSTELLUNGSFILM

Unser Auftrag

Die DASA in Dortmund ist die größte Arbeitsschutz-Ausstellung Deutschlands. Regelmäßig lockt sie mit bundesweit viel beachteten Sonderausstellungen, wie z.B. „Die Roboter“. Der Wunsch: Schon vor der Eröffnung für Aufmerksamkeit zu sorgen und die Ausstellung filmisch zu begleiten.

Unsere Strategie

Roboter – da fielen uns sofort mehrere Filmklassiker ein. Deshalb produzierten wir zunächst einen Trailer in einer Art Kino-Look. Das Ziel: Mit cineastischen Bildern und pompöser Musik mal auf ungewöhnliche Weise das Interesse beim Besucher zu wecken. Den zweiten Film – vor der Eröffnung – haben wir bewusst sehr sachlich gehalten, um den wichtigen Fakten und Inhalten entsprechend Raum zu geben und davon nicht abzulenken. Der dritte Film sollte wieder emotionalisieren und entsprechend Lust machen nach Dortmund zu kommen. Ziel erreicht: Dank der Sonderausstellung „Die Roboter“ konnte die DASA im Jahr 2016 einen Besucherrekord verzeichnen.